Swiss Wine List Award 2020

Das sind die besten Weinkarten der Schweiz!

Was macht eine gelungene Weinkarte aus? Die Tiefe, die Breite, das Gewicht? Wir haben uns bereits zum vierten Mal daran gemacht, die besten Weinkarten der Schweiz zu finden. Dicke Wälzer, kleine, feine Listen und spannende Booklets wurden beim diesjährigen Wettbewerb eingereicht.



Alle Gewinner und Prämierten auf einen Blick

 

Download
Swiss_Wine_List_Award.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Zum vierten Mal hat VINUM unter dem Patronat des Schweizer Sommelier-Verbands SVS die «Swiss Wine List Awards» verliehen. Im ersten Schritt wurden von mehreren Teams aus hochkarätigen Fachleuten die Weinkarten den ausgeschriebenen Kategorien zugeordnet und die Finalteilnehmer ermittelt. Jede Weinkarte, die das Finale erreicht hat, wurde einzeln nach einem feststehenden 25-Punkte-Bewertungsschema von mindestens acht Juroren im Detail bewertet. Die Heimat-verbundenheit ist nahezu Gesetz. Immer wieder machten die Juroren die Erfahrung, dass schon das Studieren der Weinkarte – ohne eine betreuende Hilfestellung durch den Sommelier – Flexibilität und Beweglichkeit des Gastes erfordert: Das hilfreiche Inhaltsverzeichnis ist nicht überall vorhanden und der Aufbau der Weinkarte nach den geografischen Regionen nicht stringent. 

 

Kompetenz zeigt auch ein attraktives und durchdachtes Angebot an offenen Weinen. Zuletzt muss der optische und haptische Eindruck überzeugen, die Weinkarte soll ansprechend sein, gut in der Hand liegen und den Gast auf ein genussvolles Glas Wein einstimmen. Bereits zum dritten Mal gewann die Weinkarte vom «The Chedi», Andermatt, für beide Restaurants den Titel «Sommeliers Best» mit der höchsten Punktzahl des Swiss Wine List Award 2020. 


Erfahren Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe