Wie kommt ein Möbel ins Zimmer?

Aktualisiert: 21. Apr.

Hotelbau-Experte Damien Rottet über die Möbelstrasse zum Hotel

Gäste betreten ein Hotel und bilden sich sofort, oft unbewusst, eine Meinung über einen Raum: Ist er klassisch, modern, elegant, formlos, gepflegt, ungepflegt? Die Gäste haben Erwartungen – auch was die Zimmerausstattung betrifft. Nur einige Gäste stellen sich die Frage, aus welchen Einzelteilen das Interieur besteht, woher die Möbel kommen.


Doppelzimmer im Boutique-Hotel Märthof Basel. Insgesamt wurden rund 2200 Positionen an Vorhängen, dekorativen Kissen, Kunst, Möbeln, Betten und Auflagetep­pichen ins Hotel eingebracht.

Möchtest du weiterlesen?

Abonniere www.hotelier.ch, um diesen Beitrag weiterlesen zu können.

Jetzt abonnieren
0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen