Vier neue Ambassadoren-Ehrenmitglieder

An der Generalversammlung 2022 im Hotel Kempinski Palace Engelberg wurden vier Persönlichkeiten aufgrund ihrer Verdienste für die Sommellerie zu Ambas­sadoren des Sommelierverbandes Deutschschweiz SVS ernannt. Sie haben sich um das Ansehen des Schweizer Weins und des Berufs des Sommeliers in der Schweiz verdient gemacht. Mit ihrer Berufsethik, ihren Fachkenntnis und ihrer Leistung sind sie leuchtende Vorbilder. Mit der Ernennung zum Ehrenmitglied-Ambassador anerkennt der Berufsverband SVS ihren positiven Einfluss als Botschafter für gute Zusammenarbeit und die Förderung der Symbiose von Wein, Kommunikation und Menschen. Mit einer persönlichen Laudatio und einer Ehrenurkunde wurden vier neue Ehrenmitglieder geehrt:

Urs Masshardt ist seit 15 Jahren Geschäftsleiter der Hotel & Gastro Union. Er ist Stiftungsratspräsident der SHL Schweizer Hotelfachschule Luzern und Verwaltungsratspräsident des Art Deco Hotels Montana in Luzern. Die HGU ist keine Gewerkschaft, sondern eine Berufsorganisation der Branche. Die Arbeitnehmervertretung aus Luzern versteht sich nicht als Kampfmaschine gegen die Arbeitgeber. Er ist für Gastronomie und Hotellerie ein Vermittler, Partner und Mentor.

Francesco Gialdi produziert seit 1984 Weine im Tessin. Mit Herzblut verhalf er dem Tessiner Wein zu jenem Ansehen, das er heute hat. Den Durchbruch schaffte er mit dem weissen Merlot. Er war der allererste, welcher die roten Merlot-Trauben nur ganz kurz abpresste, damit der Wein nicht zu viel Farbstoff mitnahm, und sie dann als weissen Wein kelterte. «Terre Alte» hiess dieser Pionier. Es gibt ihn bis heute in der grossen Gialdi-Palette. Der GaultMillau zeichnete ihn als «Ikone des Schweizer Weins» aus. Beim Mondial du Merlot 2015 wurde er als «Gran Maestro» für drei aufeinanderfolgende, herausragende Jahrgänge «Sassi Grossi» ausgezeichnet.

Hans Bättig ist Dipl. Ing. Agronom ETH, langjähriger Dozent am Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), leitet dort die Weiterbildungskurse Wein in Wädenswil. Er hat massgeblich zur Entwicklung, Gestaltung und Umsetzung der Sensorik-Lizenz Wein beigetragen. Als Chef-Prüfungsexperte im Fach Sensorik für Sommeliers mit Eidgenössischem Fachausweis in Weggis und langjähriger Dozent an der ehemaligen Sommelier Fachschule SFS Zürich ist er eng mit der Sommellerie verbunden. Sein Gaumen ist unbestechlich. Er ist der absolute Sensorik-Experte für Wein in der Schweiz.

Guido Brivio ist ein Pionier und echter Botschafter der Tessiner Weine, des Merlot und des Schweizer Weins. Nach seinem Studium in London hat er eine Ausbildung in Önologie in Bordeaux absolviert. Später das Weingut «Fratelli Valli di Stabio» übernommen. Sein Name steht für einen rebellischen Weinmacher der starken Tessiner Marke. Sein Credo ist höchste Qualität durch professionelle Kompetenz. Der Schlüssel zum Erfolg ist vielseitig und die Fäden laufen immer zu Guido Brivio zurück. Die grössten Erfolgsfaktoren sind seine Persönlichkeit, sein Wissen, seine Visionen, seine Tatkraft und sein Perfektionismus. Sein Merlot Bianco ist eine Meisterleistung und ein echter Rebellen-Wein.



Sommelier-Daten


  • Workshop Château Palmer: Mo., 05. Sept. 2022 «Vertikal-Degu-station» in Zürich

  • Gourmet-Lunch Ostschweiz: Di.,04. Okt. 2022 «Neue Blumenau Lömmenschwil» bei Bernadette Lisibach

  • Sommelier-Get-2-Gether Bern: Mo., 17. Oktober 2022 «Spirituosen Präsentation Distillerie Studer» in Bern

  • Champagner-Workshop: Mo., 24. Oktober 2022 «Anytime is Champagne Time»

  • Sommelier-Get-2-Gether Zürich: Mo., 07. Nov. 2022 «Safe the Date» Treffen in Zürich

  • Women & Wine-Society: Mo., 28. Nov. 2022 «Safe the Date» Jahresschluss Ladys-Meeting


Anmeldung & Auskunft: SVS-Sekretariat Werdstrasse 34, 8004 Zürich, Telefon 044 241 80 60, sekretariat@svs-sommeliers.ch

Bitte beachten Sie auch die Website des SVS: www.svs-sommeliers.ch


0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen