Hotelier-Event: Deutscher Hotelkongress 2022: Thesen zum Hotel der Zukunft

Am 7. und 8. März 2022 findet im Berliner Hotel Intercontinental der Deutsche Hotelkongress mit Gala-Abend und Preisverleihung «Hotelier des Jahres» statt. «Hotel der Zukunft» – unter diesem Motto steht die Veranstaltung, die als Jahresauftakttreffen der Branche gilt.



Mit Blick auf den Infektionsschutz gibt es einige organisatorische Besonderheiten: Die Veranstaltung findet unter 2G+ Regularien statt. Wieder wurden für den Kongress herausragende Köpfe gewonnen, wieder geht es um heiße Branchenthemen. Es moderieren Rolf Westermann, Ilka Groenewold, Isabel Diez und Brit Glocke. Drei Top-Frauen machen den Auftakt: Zunächst diskutieren Olga Heuser, Co-Founder & CEO Dialogshift, Suzann Heinemann, Geschäftsführerin Greenline Hotels, und Inge Van Ooteghem, COO Premier Inn Germany, über Trends, die die Welt von morgen prägen.

Anschließend liefert Niels Schroeder von Fairmas & STR Germany ein Update zum deutschen Hotelmarkt, gefolgt von einer vertiefenden Gesprächsrunde mit IHA-Chef Otto Lindner und HotellerieSuisse-Präsident Andreas Züllig.


Innovation, Digitalisierung, Nachhaltigkeit

Innovation – das ist das erste Fokusthema beim diesjährigen Hotelkongress. Über die Vielseitigkeit von Luxus spricht Peter Fulton, Group President bei Hyatt mit Verantwortung für die EMEA-Region und Southwest Asia. Strategische Aspekte beim Roll-out einer globalen Marke beleuchten Daniel Müller und Stefan Lenze von der Budgetdesign-Gruppe Motel One. Caroline von Kretschmann, Geschäftsführende Gesellschafterin im Hotel Europäischer Hof Heidelberg, stellt sich zehn spannenden Fragen und Michael Struck, CEO & Gründer der mehrfach ausgezeichneten Ruby Hotels, erläutert seine Lean-Luxury-Philosophie. Digitalisierung & Technologie – so nennt sich der zweite Themenblock am ersten Kongresstag. Zur Fragestellung «Einführung digitaler Prozesse – wie können neue Standards im Unternehmen gesetzt werden?» machen sich Daniela Schade, Chief Commercial & Distribution Officer, Deutsche Hospitality, Christoph Hoenig, Geschäftsführer, Neumühle Resort & Spa, sowie Connor Llewellyn Ryterski, CEO prizeotel, Gedanken. «Mut zu neuen Wegen» – wie das funktioniert, schildert anschlließend der Extrembergsteiger und Firmenchef Benedikt Böhm.


Abends dann das Gala-Programm mit Preisverleihung Hotelier des Jahres. Seit 1990 werden Hotellerie-Persönlichkeiten ausgezeichnet. Die Kriterien sind Mut, Innovationsfreude, Kontinuität und wirtschaftlicher Erfolg. Um 17:30 Uhr beginnt der Empfang, ab 18:30 folgt die Preisverleihung. Später wird ausgiebig geschlemmt, getalkt, gefeiert.


Der zweite Kongresstag ist den Themen Nachhaltigkeit und Nachwuchs gewidmet. Kann Nachhaltigkeit fest in der Unternehmensstrategie verankert werden? Es sprechen Verena Ferner, CSR & Sustainability Managerin Motel One Group, Jonas Mog, Geschäftsführer Ahead Burghotel, Michael Buchna, Geschäftsführender Gesellschafter Landhotel Saarschleife, und Oliver Winter, Gründer & CEO der Hostelkette A&O. Michael Koch, Professor of Economics & Sustainability an der SRH Fernhochschule, steht Fragen rund um die Nachhaltigkeit Rede und Antwort. Den Schlusspunkt setzt Jeffery Smith von der Luxuskette Six Senses. Er gibt Einblicke in den Plastikverzicht des Unternehmens, der ab 2022 gelten soll.


Erstmals: Inner Circle für Young Professionals

Welche Konzepte können Nachwuchs- und Fachkräfte langfristig für die Hotellerie begeistern? Ulrich Bensel, Chief Human Resources Officer Deutsche Hospitality, Nina Mahnke, Leiterin Personal- und Qualitätsmanagement Platzl Hotels, und Arne Mundt, Geschäftsführender Gesellschafter Halbersbacher Hospitality Group, wissen es. Ebenso wie Fabian Engels vom River Loft Hotel Brunsbüttel. Er spricht über wertebasierte Führung in der Hotellerie. Networking wird beim Hotelkongress großgeschrieben – auch für den Nachwuchs. Young Professionals finden ebenso ein Forum, wie erfahrene Branchenprofis, die sich beim Inner Circle treffen (nur auf Einladung). Zahlreiche Zulieferer und Dienstleister unterstützen den Hotelkongress und zeigen bei der begleitenden Hotelexpo ihre Dienstleistungen und Produkte – darunter Unternehmen wie Berndorf, Bette, Dailypoint, Geberit, Meiko und Seeberger. Expostage und Deep Dive Sessions vermitteln Know-how von Profis für Profis. Anmeldungen zum Deutschen Hotelkongress sind ab sofort möglich: Tickets gibt es hier.


0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen