top of page

Fliessender Genuss für Gaumen und Auge

Jeder kennt es, das Schwellenmätteli in Bern. Bestehend aus verschiedenen Gebäuden ist es ein weit über die Stadtgrenze hinaus bekannter Treffpunkt. Nach einem Facelift durch LIGNO in-Raum ist das Restaurant ­Terrasse neu Genuss für Gaumen und Auge.


Das Restaurant ­Terrasse des Schwellenmätteli Bern wurde durch LIGNO in-Raum AG umgebaut.

Das Terrasse ist ein Restaurant mitten in Bern an einmaliger Lage direkt an der Aare: Integriert in eine naturnahe Umgebung mit überraschender Per­spektive auf die Stadt, sonnigen Sitzplätzen und dem wohltuenden Rauschen und Glitzern des vorbeiziehenden Wassers. Dazu ein Fischgericht mit spritziger Weinbegleitung. Kurz gesagt: Naher­holung trifft auf urbane Lebenskultur, eine Oase an der Berner Riviera.


Facelifting für das Restaurant Terrasse

Betrieben wird das gesamte Schwellenmätteli-Areal durch das Zentralschweizer Familienunternehmen Remimag Gastronomie AG. In Zusammenarbeit mit dem renommierten Innenarchitekturbüro LIGNO in-Raum aus Emmen wurde für das Restaurant Terrasse ein neues Design entwickelt. Die grösste Herausfor­derung bestand darin, in den Innenräumen ein Am­­biente von Wärme und Behaglichkeit zu generieren, dies im Kontrast zu der kühl anmutenden Gebäudehülle aus Stahl und Glas. Zudem sollte der Kern mitsamt Buffet optisch stärker als eine zusammenhängende Zone wahrgenommen werden, um den Gast ­besser leiten zu können. Allgemein war ein frischer Look gefragt. Im neuen Restaurant Terrasse betonen nun verschiedene gestalterische Details die unmittelbare Umgebung: Holzpaddel schmücken die Wände, Schiffstaue zieren die Bartheke, Weinschränke in Boot-Optik, sich tummelnde Forellen an der Decke, an Fangkörbe erinnernde Hängeleuchten, kecke Bären auf Fischfang in den WCs. Florian Eltschinger von Remimag freut sich über den erfolgreichen Umbau: «Das Restaurant Terrasse gewann innere Strahlkraft. Eine gute Basis für die Zukunft.»


Ein frischer Wind weht in diesem Kleinod der Schweizer Hauptstadt. Einer, der schon bald einer lauen ­Sommerbrise weicht und die Gäste dazu einlädt, genussvolle und erlebnisreiche Stunden im Schwellenmätteli zu verbringen. Getreu dem Motto der Mundart-Band Stiller Has: «dr schöne grüene Aare naa» …

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page