Ein eigener Blend stärkt den Brand

Gäste verlangen Individualisierung statt Standar­disierung. Evelyne Rast, welche Möglichkeiten haben Gastronominnen und Gastronomen beim Kaffeekonzept?

Positionieren sich Gastronominnen und Gastronomen mit ihrem Betrieb über ein Kaffeekonzept, leben sie bereits ein hohes Qualitätsbewusstsein und eine ausgepräg­te Leidenschaft für Kaffeekultur. Eine eige­ne, massgeschneiderte Kaffeemischung – also ein exklusiver, für den eigenen Betrieb kreierten Blend – ermöglicht dem Hotel oder Restaurant ein zusätzliches Alleinstellungsmerkmal. Denn mit einem in seinem Geschmack unverwechselbaren Kaffee differenziert sich ein Gastro-Unternehmen im kompetitiven Konkurrenzumfeld. Ein individueller Blend prägt und stärkt den eigenen Brand!

«Gastronominnen und Gastronomen ­können ihren hauseigenen Kaffee im Eigen-Label ­kreieren, der den Gästen schmeckt und zum Betrieb passt»: Evelyne Rast, ­Mitinhaberin der Gourmet Rösterei Rast Kaffee.

Ein eigener Blend?

Blend bedeutet eine Mischung aus verschiedenen einzelnen Kaffeesorten. Wie beim Wein ein Cuvée. Für den eigenen Blend wählen Gastronominnen und Gas­tronomen verschiedene Kaffees mit jeweils individuellen Röstprofilen und unterschiedlichen Aromakomponenten. So kreieren sie den hauseigenen Kaffee im Eigen-Label, der die Gäste begeistert und zum Betriebskonzept passt.

Gastronominnen und Gastronomen können also eine Kaffeemischung ­kreieren, die es nur in ihrem eigenen Haus gibt?

Ja, wir machen Customized Blends möglich. Das ist die höchste Form von Individualisierung. Das Kreieren einer Mischung ist wie die Herstellung eines Parfums: Je nach Komposition ist das Resultat eher blumig-fruchtig oder nussig-schokoladig. Im Kaffee sind insgesamt bereits über 2000 natürliche Aromen entdeckt worden, der ei­­ge­­nen Kreativität sind also fast keine Grenzen gesetzt. Bei der Entwicklung der ganz eigenen Kaffeemischung stehen wir den Gastronomen und Gastronominnen zur Seite und stellen ihnen unsere langjährigen Erfahrungen als Kaffeeverkosterinnen und Kaffeeröster zur Verfügung.


Worauf müssen Gastronominnen und Gastronomen bei der Kreation eines eigenen Blends achten?

Das hängt ganz von den Vorlieben und den Ansprüchen der Gastronominnen und Gastronomen und ihrer Gäste ab. Je nach Zusammensetzung der Mischung kann sich aus verschiedenen Geschmacksnoten eine Spannung ergeben, die überrascht und begeistert. Oder die Aromen ergänzen sich zu einer runden Harmonie. Werden beispielsweise Kaffees mit Schokolade- und Haselnussnoten mit Kaffees mit einer fruchtigen Note gemischt, ergänzen sich die Aromen durchaus zum Vorteil des ­Kaffeegenusses. In einer harmonischen Mischung treffen dann beispielsweise eher schokoladige und honigsüsse Kaffees aufeinander. Ein Blend kann aber auch nach Herkunftsländern und Anbaugebieten zusammenstellt werden.


Und die Gastro-Unternehmen erhalten von Ihnen die Exklusiv-Garantie?

Absolut! Nachdem ein Gastro-Unternehmen seine individuelle Kaffeemischung kreiert hat, legen wir diese Mischung und die entsprechenden Röstprofile der einzelnen Kaffeesorten als Norm für alle künftigen Bestellungen dieses Unternehmens fest. Die Kaffees dieser ganz individuellen Kaffeemischung rösten wir jeweils separat. Mit der eigenen, individuell zusammengestellten Kaffeemischung haben die Unternehmen die Garantie, dass diese nur für sie und ihre Gäste bestimmt und anderswo nicht erhältlich ist.



Die Expertin

Evelyne Rast leitet zusammen mit ihrer Schwester Beatrice Rast die Gourmet Rösterei Rast Kaffee mit Sitz in Ebikon bei Luzern. Das inhaber-geführte Familien-unter-nehmen gewann 2022 zum zweiten Mal die Auszeichnung «Röster des Jahres».


rast.ch


0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen