Andrea Vogt

Mitgliederporträt

ANDREA VOGT, WAS TUN SIE AUF DEM «DAMPFSCHIFF»?

Andrea Vogt liebt die Gastronomie, aber nicht nur. Neben ihrer Ausbildung zur Köchin und Restaurationsfachkraft und ihrer Tätigkeit in ganz verschiedenen Restaurants, war sie immer wieder in sozialen Einrichtungen tätig. Wissensdurstig und

neugierig war es ihr immer wichtig, sich  eiterzubilden

– mit Weinkursen, einer Barista-Ausbildung oder auch als Pflegehelferin. Als Gastgeberin im «Restaurant Dampfschiff» hat sie sich einmal mehr eine ungewöhnliche Wirkungsstätte ausgesucht.

 

Restaurant Dampfschiff – ein ungewöhnliches

Konzept, das genau zu Ihnen passt?

Ja, das passt! Es ist nachhaltig, ganzheitlich, regional und zieht sich konsequent durch unser gesamtes Angebot. Eine junge Crew mit verschiedenen Facetten und ein äussert sozialkompetenter Arbeitgeber bilden

ein motiviertes und aufgestelltes Team.

 

Ihre Sommelierausbildung – ein Gewinn für Sie wie für Ihr Arbeitsumfeld?

Ich habe damals die Sommelierausbildung für mich persönlich gemacht, da ich wissensdurstig war. Heute bringt sie mich durch mein gelerntes Wissen weiter.

 

Was sind für Sie die wichtigsten drei

Eigenschaften eines Sommeliers?

Freundlichkeit, Fachwissen und Bescheidenheit.


Erfahren Sie mehr in der aktuellen Print-Ausgabe