Das Hotel Scheuble in Zürich ist neu gestaltet. Das Designstudio Fischbach& Aberegg zeichnet für die Gestaltung der Lobby verantwortlich.

DAS HOTEL SCHEUBLE IST BEREIT FÜR DIE VIERTE GENERATION



EN DETAIL

Das Hotel bietet total 60 komplett renovierte Zimmer auf fünf Etagen. Die Zimmer sind lichtdurchflutet und grosszügig geschnitten. Original Boxspringbetten mit Taschen-Federkernmatratzen und ein Kopfkissen-­Menü sorgen für erholsamen Schlaf. In allen Zimmern stehen eine Nespresso-Kaffee­maschine und ein Teekocher zur Ver­­fügung. Das Frühstücks­buffet wartet mit einer Vielzahl an regionalen Bioprodukten, verschiedenen Backwaren und hausgemachten Spezialitäten auf. Zudem kann der Gast auch aus einer grossen Anzahl an laktosefreien Produkten auswählen. Ein Dutzend verschiedener Konfitüren wird vom Besitzer Beat Scheuble selber eingemacht, und dies ganz ohne Konservierungsmittel und Zusatzstoffe. Die Früchte und Beeren stammen aus dem Privatgarten.


Mitten in der Zürcher Altstadt gelegen, eröffnete das Hotel Scheuble Mitte April nach intensiven Um­­bauarbeiten seine Tore. Das ge­schichtsträchtige, umfassend re- novierte Dreisterne-Superior-Boutique-Hotel wurde 1878 mit Steinen der damaligen Stadtmauer erbaut.Es verfügt über 60 neu gestaltete Zimmer. Dabei ist die feine Handschrift der Besitzerfamilie deutlich sichtbar, und auch bezüglich Komfort und Service bleiben bei den Gästen keinerlei Wünsche offen.

 

Für das Konzept und die Umsetzung der grosszügigen Lobby zeichnet das Innenarchitektur- und Designbüro Fischbach & Aberegg verantwortlich. Der Mid-Century-Style prägt die neue Lobby, den Wintergarten sowie den kompletten Empfangsbereich. Gekonnt und mit viel Gefühl wurden Struktur, Materialien und Licht kombiniert und verleihen dem Raum einen unvergleichlichen Charakter.

 

Die Besitzerfamilie liess schon so manchen Gastrobetrieb aufblühen, unter anderem das «Metropol», mit dem Dancing «La Ferme», das «Gaslight» im Niederdorf, das «Bauschänzli» sowie das Jazzlokal «Africana». Eine Fotoretrospektive mit unzähligen Bildern sowie Requisiten aus diesen Epochen führt Hotelgäste und Besucher auf eine spannende Zeitreise.

 

Beat Scheuble, Privathotelier in dritter Generation, schwärmt: «Wir haben mit dem Hotel Scheuble ein modernes und liebevolles Juwel mit viel Ausdruckskraft geschaffen. Ich bin überzeugt, dass die Gäste unser Konzept annehmen und es mögen werden. Besonders freue ich mich darauf, nicht nur Hotelgästen einen Platz zum Verweilen anzubieten, sondern auch den Zürcherinnen und Zürchern, welche jederzeit herzlich willkommen sind. Mit dem Hotel Scheuble wollen wir zeigen, dass Altehrwürdiges und Modernes im Einklang mit der Zeit stehen können. Wir sind bereit für die vierte Generation.»

 

scheuble.ch