Farbenfrohe Augenweiden

Mit ihren neuen Schalenbecken namens «Iris» lanciert Schmidlin im wahrsten Sinne des Wortes eine Augenweide für das Badezimmer. Die verblüffende Ähnlichkeit mit dem menschlichen Auge rührt daher, dass der übergrosse Ablaufdeckel ähnlich einer Linse in verschiedenen Farben erhältlich ist. Schalenbecken sind in jedem Badezimmer ein optisches Highlight. Ihre Form erinnert an natürliche Wasserquellen, was alle Blicke auf sich zieht und dem persönlichen Pflegeritual eine emotionale Note verleiht. Schmidlin ist sich dieser Eigenheiten bewusst und hat mit ihren neuen Schalenbecken namens «Iris» eine Augenweide aus glasiertem Titanstahl in den Grössen Ø 31 × 9 cm und Ø 37 × 14 cm lanciert. 

 

Ihre bestechenden Designmerkmale sind die dünnen Wandungen sowie der überdimensionale und austauschbare Ablauf­deckel. Weil die Optik dieser Becken dem menschlichen Auge ähnlich ist, wird letzterer Linse genannt. Ebenfalls bemerkenswert ist die grosse Auswahl an Farbkombinationen. Becken und Linsen sind in 34 definierten Farben erhältlich. Die Linsen können auch nachträglich in anderen Farben dazugekauft werden, was Hand für abwechslungsreiche Kreationen bietet. Auf Anfrage stehen zusätzlich sämtliche RAL-Farben sowie die Oberflächenveredelung Glasur Plus zur Verfügung. 

 

schmidlin.ch