Ihr Inserat im Hotelier - immer ein Erfolg

UNSER HEFTKONZEPT

Die zehnmal jährlich erscheinende Fachzeitschrift «Hotelier» richtet sich an Kader und Management der Schweizer Hotellerie und Gastronomie sowie hiesiger Tourismusorganisationen und gehört zu den führenden Schweizer Titeln im Bereich Hospitality. Die Redaktion des «Hotelier» recherchiert unabhängig und kompetent am Puls des Geschehens im In- und Ausland und bietet so der Fachleserschaft konkreten Mehrwert für den Berufsalltag. In den Reportagen, Portraits, Berichten, Ratgeberbeiträgen und Kommentaren stehen stets Protagonisten der Branche sowie ihre Entscheidungen im Mittelpunkt. Die Präsentation von neuen Produkten und Dienstleistungen sowie eine jeweils im Frühherbst erscheinende Sonderausgabe zu den Themen Inneneinrichtung und Design ergänzen das redaktionelle Angebot.

 

Vertrieben wird «Hotelier» in einer Druckauflage von 8000 Exemplaren. Davon wurden 2016 von der WEMF AG für Werbemittelforschung insgesamt 4096 Exemplare als verkaufte Auflage sowie 3517 Exemplare als Gratisauflage beglaubigt. Die Leserschaft setzt sich wie folgt zusammen: 61% Hotels, 14% Hotelfachschulen, 12% Restaurants (und Gemeinschaftsgastronomie), 9% Zulieferindustrie sowie 4% Architekten und Inneneinrichter. Der «Hotelier» wird seit seinen Anfängen in der Schweiz produziert und gedruckt und seit mehreren Jahren vom Verband Schweizer Medien als sogenannte Q-Publikation (Q steht für «Qualität») zertifiziert. Ausserdem ist der «Hotelier» seit mehreren Jahren offizielles Verbandsorgan des Schweizer Sommelierverbandes ASSP/SVS sowie seit April 2017 der Food & Beverage Management Association FBMA.


Werbeformen

UNSER HEFTKONZEPT

In den gedruckten Zeitschriften ist das Inserat nach wie vor das klassische Werbemittel. Immer beliebter werden Advertorials. Dabei werden wichtige Inhalte oder Produkte der Kunden redaktionell aufbereitet und der Leserschaft so näher gebracht. Die Preise für Inserate und Advertorials variieren je nach Grösse und Umfang. Spezielle Platzierungswünsche innerhalb der Magazine sind kostenpflichtig. Auch für Spezialformate und -farben werden Zuschläge erhoben. Für grössere Buchungen werden vom Volumen abhängige Rabatte gewährt. Eine detaillierte Übersicht über Werbeformen, Tarife, Rabatte und Zuschläge finden Sie in den Mediadaten der einzelnen Zeitschriften, die vom Verlag jährlich erneuert und online zur Verfügung gestellt werden.

CROSSMEDIAL

Als Mischform aus der klassischen Print- und der neuzeitlichen Online-Werbung können Kunden ihre Produkte auch gleichzeitig in unseren gedruckten Zeitschriften sowie über unsere digitalen Kanäle und Dienstleistungen bewerben. Für die Entwicklung von solchen «crossmedialen» Angeboten und Kampagnen stehen Ihnen unsere Kundenberater gerne zur Verfügung. Dies gilt selbstverständlich auch für weitere Sonderwerbeformen wie zum Beispiel Beilagen und Beihefter oder auch bei individuellen Wünschen an die Gestaltung, Veredelung und Platzierung von Werbemitteln jeglicher Art.

MEDIADATEN 2020

Auf das Jahr 2017 hin wurde der Internetauftritt des Verlags auf allen digitalen Kanälen rundum erneuert. Aus diesem Grund wurden auch die digitalen Anzeigenformate, die technischen Anforderungen sowie die Tarife für die verschiedenen Online-Auftritte angepasst. Die technischen Spezifikationen und die Tarifdokumentation für die Schaltung von Film- und Tondokumenten, Anzeigen und Advertorials (Publireportagen) sowie von PRs (Produktpräsentationen) und Firmeneinträgen finden Sie ebenfalls in den Mediadaten der einzelnen Zeitschriften, die jährlich erneuert und zum Download zur Verfügung gestellt werden.



Beratung und Verkauf

Unsere Mitarbeiterinnen beraten Sie gerne persönlich bei der Ausgestaltung Ihres Werbeauftrittes und erstellen Ihnen auch gerne eine detaillierte Medienplanung.

Nicole Odermatt

Beratung und Verkauf

033 334 50 47

E-Mail