Home »
ArtikelBild
Nun werden auch Vegetarier glücklich
Im Restaurant Sommet im Hotel The Alpina Gstaad bietet Marcus G. Lindner nun ein komplett vegetarisches Degustationsmenü an.

In der Spitzengastronomie spielen Fleisch und Fisch immer noch die Hauprolle. Trotzdem gibt es immer mehr Gäste, die gerne vegetarisch oder gar vegan schlemmen würden. Sei dies nun aufgrund ethischer Beweggründe oder wegen gesundheitlichen Aspekten.
Bevor Marcus G. Lindner nun nach Zürich an die ehemalige Wirkungsstätte des nicht eben für seine Vorliebe für pflanzliche Ernährung bekannten Jacky Donatz wechselt, setzt der Spitzenkoch Lindner auf die vegane und vegetarische Küche. «Vegetarische Gerichte zu kreieren, erfordert Kreativität. Aber genau diese Herausforderungen sind es, die mich motivieren und glücklich machen», sagt der Österreicher.
Im Degustationsmenü ist der Einfluss der asiatischen Küche spürbar. So gibt es zum Beispiel Edamame mit Erdnuss, Kürbis, Limette und Mango mit Avocado-Papaya-Salat, Sesam und rotem Thai-Curry als Vorspeise, im Hauptgang Topinambur mit Périgord-Trüffel, Marroni und Rosenkohl oder Steinpilz-Ravioli auf geschmortem Kopfsalat mit Zwiebelpürée. Der Preis für das Drei- bis Siebengangmenü liegt zwischen 120 und 220 Franken.
Für Eric Favre, Managing Director, ist das vegetarische Degustationsmenü mehr als nur ein weiteres Angebot. Nachhaltiges Denken und Handeln gilt im «The Alpina Gstaad» als Grundphilosophie. So wurde der Betrieb im Dezember 2016 von Earth Check ausgezeichnet. Earth Check überprüft und bewertet die Leistungen eines Hotels in acht verschiedenen Bereichen – von der Umsetzung einer Strategie zur nachhaltigen Entwicklung über das Abfallmanagement bis hin zum Engagement gegenüber der örtlichen Bevölkerung.
thealpinagstaad.ch


B+L Verlags AG
Steinwiesenstrasse 3
CH-8952 Schlieren
Tel.+41 44 733 39 99
Fax +41 44 733 39 89
info@hotelier.ch
www.hotelier.ch