ArtikelBild
Dank Digitaliserung zum Hotel der Zukunft
Die Ambassador & Opera AG setzt ganz auf Digitalisierung. Ob im Hintergrund, bei der Bewirtschaftung und Administration oder direkt für die individuelle Nutzung des Kunden: es werden neue Massstäbe für die Hotellerie und Gastronomie im digitalen Zeit- alter gesetzt. Zum Beispiel mit einer hoteleigenen App mit Chat-Funktion oder einer digitalisierten Weinkarte.

2017 wird vieles neu bei der Die Ambassador & Opera AG in Zürich (dazu gehören das Small Luxury Hotel Ambassador à L’Opéra Zürich, das Worldhotels Opera Zürich sowie das Restaurant Opera). Gesetzt wird auf Digitalisierung. Diese erleichtert nicht nur die Abläufe im Hintergrund. Sie vereinfacht den Aufenthalt der Gäste und gestaltet ihn bequemer.
«Mit den digitalen Neuerungen beim Roomservice, beim online Ein- und Auschecken und im Restaurant ist es das Ziel, das Leben von unseren Gästen und Mitarbeitern zu vereinfachen. Durch die Vereinfachung der Bürokratie haben wir noch mehr Zeit, um das Erlebnis für den Gast zu intensivieren und die persönliche Betreuung in den Vordergrund zu stellen. Ganz nach dem Motto – weniger ist mehr», erklärt Hoteldirektor Michael Böhler.

Die digitalen Dienstleistungen
Der hoteleigene Pressreader steht jedem Gast über das Hotel iPad Pro oder dem eigenen Gerät zur Verfügung und umfasst über 6000 Zeitschriften und Magazine.
Die digitalisierte Weinkarte mit über 200 Empfehlungen bringt Übersicht und leitet auch für Nicht-Weinkenner einfach durch die umfangreiche Auswahl.
Mit der neuen, hoteleigenen App mit Chat-Funktion und Guide kann der Gast einfach die Servicedienstleistungen des Hotels nutzen und seinen Aufenthalt spielerisch und schnell planen.


B+L Verlags AG
Steinwiesenstrasse 3
CH-8952 Schlieren
Tel.+41 44 733 39 99
Fax +41 44 733 39 89
info@hotelier.ch
www.hotelier.ch